Gästebuch

Datum: 25.01.2017

Autor: Paul K.

Betreff: 100ster Vortrag Brucknergymnasium Wels

Liebes Team,

vorab ein großes Dankeschön für Ihren Besuch an unserem Gymnasium. Der Vortrag war sowohl berührend als auch informativ.

Rhethorisch hat unser Referent noch nicht die Spitze erreicht und auch die Powerpoint könnte man noch ein wenig überarbeiten (hierbei danke ich an ein angenehmes Layout und etwas mehr Visualisierung). Kleine Differenzen bei den Zahlenangaben sind zwischen den präsentierten Powerpoints aufgefallen, jedoch muss man um dies zu bemerken sehr genau mitschreiben.

Die Veranstaltung war sehr informativ, entsprechend lange, und vor allem zum Schluss sehr berührend. Mit großem Respekt möchte ich mich bei den Transplantierten bedanken, dass sie Ihr Schicksal, Gedanken, Gefühle und Erfahrungen in diesem Zeitraum mit uns auf eine sehr verstrauensvolle Weise teilten. Es hat bewusst gemacht, dass jeder betroffen sein kann und das Leben nicht selbstverständlich ist.

Vielen Dank für die Zeit, die sich das Team und die Mitwirkenden für den Besuch genommen haben. Es ist großartige Arbeit die Sie alle leisten, einigen von uns wird der Vortrag lange in Erinnerung bleiben.

Mit freundlichen Grüßen,

Paul

Datum: 14.08.2016

Autor: Pharmg228

Betreff: Good info

Very nice site!

Datum: 10.08.2016

Autor: Pharmk743

Betreff: Good info

Very nice site!

Datum: 11.12.2015

Autor: Eva Hoffmann

Betreff: Schule für Kinder und Jugendlichenpflege

Ich möchte mich an dieser Stelle für den tollen Vortrag und den Erfahrungbericht im Rahmen des Unterrichts an der Schule für Kinder- und Jugendlichenpflege bei Prof. Illievich, Rudi Brettbacher, und Renata Hönisch bedanken.
Der Vortrag war informativ, spannend und berührend.

Eininge Rückemdlungen unserer Auszubildenden:
Begeistert, berührt.
So eine innere Ausstrahlung wie Fr. Hönisch hat, nicht jede/r.
Sehr beeindruckend, wie die Betroffenen mit ihren Leben umgehen.
Frau Hönisch erzählt uns, wieviel Glück sie in ihrem Leben hatte und wie dankbar sie für alles ist. Darüber habe ich noch lange nachgedacht.
An diesem Nachmittag war ich einige Male mit den Tränen sehr nahe.

Ich kann mich all diesen Kommentaren nur anschließen, ich war - wie in all den Jahren zuvor - sehr beeindruckt und fand den Nachmittag wieder sehr berreichernd. Ich freue mich schon auf eine Wiedersehen im kommenden Jahr. Liebe Grüße, Eva Hoffmann

Datum: 26.09.2015

Autor: Hubert Kehrer

Betreff: Vereinspreis 2015

Die Überraschung war groß, die Freude darüber noch größer!
Nach dem Gesundheitspreis 2015 das nächste Highlight in der Geschihte unseres Forums.

Bin stolz darüber, Teil dieses tollen Teams zu sein!

Datum: 29.10.2013

Autor: renate buresch

Betreff: ntx ltx

liebes tranzplantteam oö
ich bin mutter eines im april 2013 leber-nierentranzplantierten jungen im alter von 15 jahren. ich will nur sagen erst jetzt hab ich von eurer existenz auf fb..nein überhaubt!! erfahren. es ist schlimm als alleinerziehender elternteil mit so etwas konfrontiert zu werden. besonders schlimm finde ich das organtranzplantierten menschen hier in österreich der behördenweg usw.so schwer gemacht wird.laut meines wissens gibt es in österreich nur 2 kinder dfie diese tranzplantation hatten.mein sohn wurde in hamburg tranzplantiert,behandelt wird er im akh wien.jetzt hat er mittlerweile eine neue niere und leber.es war nicht einfach..es ist nicht einfach! aber gott sei dank er lebt. glg.buresch renate

Datum: 02.11.2013

Autor: Hubert Kehrer, Transplantforum OÖ

Betreff: Transplantation bei Kindern

Liebe Frau Buresch!

Ich leite seit 16 Jahren die SHG für Leberkranke. Seit 2004 haben wir unser Angebot auch auf Leber-Transplantierte bzw auf Menschen, die auf ein Spenderorgan warten, erweitert.
Das Thema "Transplantation bei Kindern und Jugendlichen" ist auch uns ein großes Anliegen. Das Problem, dass es zu wenig Organe in entsprechender Größe gibt, ist auch uns bewusst. In Österreich haben wir jedes Jahr aus diesem Grund bei ca. 140 Lebertransplantationen auch 1 - 3 Lebendspenden dabei. In erster Linie bei Kindern, wo nahe Angehörige (Eltern, Geschwister,..) einen Teil ihrer gesunden Leber spenden.

Mit dem AKH Wien (Prof.Mühlbacher + Team) haben Sie ein Top-TX-Zentrum ausgewählt.

Ich wünsche Ihnen und Ihrem Kind alles Gute.

Hubert Kehrer

Datum: 31.12.2012

Autor: Hubert Knicker

Betreff: Ihre Homepage

Hallo aus Deutschland,
ich bin selbst im Jahre 2010 Herztransplantiert und bin nun aktiv in Punkto Aufklärung für "Mehr Organspende" aktiv unterwegs. Ich bin von ihrer Seite und dem Idealismus super angetan. Hier in Deutschland, zumindestens in meiner Region (NRW) macht man es sich sehr schwer seine Informationen an den "Mann" zu bringen.Ich spreche hier insbesondere die Schulen,die absolut keine Reaktion bei Anfragen geben,an.
Ihr Einsatz an Schulen begeistert mich.
Eine tolle informative Seite und ein guter Einsatz für Organspende. Machen sie weiter so und liebe Grüße aus Deutschland
Hubert Knicker (hubert.knicker@web.de)

Datum: 09.04.2012

Autor: Helmut Schöffdoppler

Betreff: Website

Gratuliere zur hervorragend gestalteten Homepage. Wir verlinken natürlich sehr gerne.

MfG
Österreichischer Herzverband - Landesverband OÖ.

Datum: 29.03.2012

Autor: SGH OÖ HLuTX

Betreff: Vorstellung

Hallo Hubert!
Gestern bei unserem Treffen der HLuTX SHG OÖ wurde acuh diese Home Page vorgestellt.
Das Interesse war sehr hoch.

Karl Münzner

1 | 2 >>

Neuer Beitrag